Permalink

Matthäus 7: Lernen – hören und tun!

„Jesus lehrte mit Vollmacht und nicht wie ihre Schriftgelehrten.“ Mt. 7,29 Jesus hat mit seinen Jüngern auf dem Berg verschiedene Themen angesprochen (Matthäus 7) – und nach der Lehrweise der Rabbiner wahrscheinlich auch durchgesprochen. Matthäus gibt, meiner Meinung nach, eine Kurzfassung, … Weiterlesen

Permalink

Matthäus 5, 21-37: Ganzheitliche Sexualität

Jesus vertritt hier im Hinblick auf verschiedene ethische Bereiche einen hohen Anspruch. In seinen Aussagen zur Sexualität (Matthäus 5, 27.28) vertritt er ein vertieftes Verständnis (Sexualität hat ihre Wurzel im Denken) und auch ein vertieftes Verständnis von Moral. Damit wendet … Weiterlesen

Permalink

Matthäus 5, 1-20: Kurzgefasste Glücksrezepte

Der gebildete Römer Marcus Terentius Varro rechnete aus, dass zu seiner Zeit 288 verschiedene Lehrmeinungen über Glück existierten. Und wahrscheinlich könnten wir heute noch viel mehr Glückstheorien aufzählen. Jesus nennt in den Seligpreisungen seine 8 grundsätzlichen Vorstellungen darüber, wer glücklich … Weiterlesen

Permalink

Matthäus 4: „Vom Geist geführt“ und „vom Teufel versucht“

Die Versuchung von Jesus (Matthäus 4,1-11) hat Parallelen: 1. zum Sündenfall in der Urgeschichte (1Mose 3): Der erste Adam fiel inmitten größter Fülle (Paradies), der zweite aber siegte inmitten größter Entbehrung („Wüste“). Der erste Adam hörte auf die Stimme des … Weiterlesen

Seite 1 von 512345