Permalink

Johannes 7, 1-13: Alles, nur nicht gleichgültig

„Er ist gut.. Nein, er verführt das Volk!“ Joh. 7,12

Seine Jünger glaubten an Jesus (dass er der Messias sei), eine zunehmende Menge nicht. Selbst seine leiblichen Brüder nicht (noch nicht). Auf den Festen in Jerusalem, zu denen Jesus immer ging, war er heimliches Tagesgespräch. Man suchte ihn, murmelte über ihn, befürwortete, oder lehnte ihn ab.

Jesus ist bis heute die Person, an der sich die Geister scheiden. Christen stehen mitten in diesem Spannungsfeld von Ablehnung und Zustimmung. Wo stehst Du heute in diesem Spannungsfeld?

Seite 10 von 10« Erste...678910